EBS Wohnservice

Rund ums Wohnen stellen sich die unterschiedlichsten Fragen und ergeben sich die verschiedensten Problemfälle. Wir wollen Ihnen dabei behilflich sein, diese zu lösen

Häufig gestellt Fragen

Defekter Boiler/Durchlauferhitzer, wer ist f√ľr die Reparatur zust√§ndig?

Sollte in Ihrer Wohnung der Durchlauferhitzer, Boiler oder die Therme defekt sein, werden aufgrund einer Gesetzesnovelle die Kosten f√ľr die Reparatur bzw. Tausch des Ger√§tes aus dem Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag √ľbernommen. Voraussetzung hierf√ľr ist jedoch, dass z.B. die Therme j√§hrlich gewartet wurde. Die Kosten f√ľr die Wartungen sind von den Mietern zu tragen.

Die EBS Linz verwaltet insgesamt ca. 6.500 Einheiten. F√ľr einen Gro√üteil der Wohnungen hat die √ĖBB bzw. die Post das Vergaberecht. So haben wir als EBS zum Beispiel keinen Einfluss auf die Vergabe der Wohnungen am Linzer Stadtteil ‚ÄěFroschberg‚Äú. 
Allerdings bedeutet dies nicht, dass es keine M√∂glichkeit gibt eine unserer Wohnungen zu mieten. F√ľr die Geb√§ude die seit dem Jahr 1998 errichtet wurden, haben wir das Zuweisungsrecht und auch wenn die √ĖBB keinen Interessenten hat, k√∂nnen wir die Wohnung an unsere Vorgemerkten vergeben.

Um Ihnen eine Wohnung zuweisen zu k√∂nnen, ben√∂tigen wir Ihre Online - Anmeldung sowie die aktuellen Einkommensnachweise (letzter Monatslohnzettel und Jahreslohnzettel vorangegangenes Jahr) aller einziehenden Personen. Wir k√∂nnen nur Vormerkungen, welche vollst√§ndig und wahrheitsgem√§√ü ausgef√ľllt wurden, ber√ľcksichtigen. 
Da wir sehr viele Interessenten, und nur ein begrenztes Kontingent an Wohnungen haben, kann es zu Wartefristen kommen.

Im Falle eines Wohnungsbezuges sind viele Formalit√§ten notwendig. Um Ihnen dabei behilflich zu sein und f√ľr Sie den Bezug so einfach wie m√∂glich zu gestalten haben wir f√ľr Sie eine Checkliste zusammengestellt.

Bei Mietvertragsunterfertigung erh√§lt jeder Mieter von uns den unterfertigten Meldezettel. Die Anmeldung des Hauptwohnsitzes ist auf jedem Gemeindeamt bzw. bei jeder B√ľrgerservicestelle m√∂glich. Hinweis: Sollten Sie jemanden als Mitbewohner (z. B. Lebenspartner) anmelden, m√ľssen Sie als Hauptmieter dessen Meldezettel als Unterkunftgeber unterschreiben. Eine Untervermietung ist grunds√§tzlich nicht gestattet!

Sie m√ľssen Ihren Hauptwohnsitz innerhalb von drei Tagen nach Bezug der neuen Wohnung auf der zust√§ndigen Beh√∂rde (Gemeindeamt, B√ľrgerservice Linz) anmelden. 
Dazu ben√∂tigen Sie ein entsprechendes Meldeformular. Gerne best√§tigen wir dem Hauptmieter den vollst√§ndig und richtig ausgef√ľllten Meldezettel. F√ľr alle Mitbewohner unterschreibt der Hauptmieter als Unterkunftgeber.

Damit Sie unsere Waschmaschine im Keller nutzen k√∂nnen, brauchen Sie eine Waschkarte. Diese erhalten Sie je nach System entweder in einer Trafik (LinzAG-Waschkarte) oder in unserem B√ľro (Landwiedstra√üe 120) gegen 10 Euro Einsatz.  Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 050 338-0.

Sollten Sie einen zus√§tzlichen oder einen Ersatzschl√ľssel ben√∂tigen, brauchen Sie von uns eine schriftliche Best√§tigung f√ľr die Schl√ľsselnachbestellung. Diese erhalten Sie gegen Vorlage des nachzumachenden Schl√ľssels und Angabe Ihrer Wohnadresse und Telefonnummer in unserem B√ľro am Empfang (Landwiedstra√üe 120, 4020 Linz). Danach k√∂nnen Sie damit bei einer Schl√ľsselfirma Ihren Schl√ľssel gegen Geb√ľhr nachmachen lassen.

Nachfolgende Unterlagen werden f√ľr das Ansuchen um Hundehaltung ben√∂tigt: Chip-Best√§tigung, Meldebest√§tigung Gemeinde und Versicherungsbest√§tigung. Weiters werden zus√§tzlich die Unterschriften aller Hausbewohner als Einverst√§ndnis ben√∂tigt.
Erst nach Genehmigung unsererseits können Sie den Hund in der Wohnung halten.

Gefährliche Tiere sind nicht erlaubt, bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Wohnteam.

Sie wollen um Wohnbeihilfe ansuchen, dazu ben√∂tigt das Land verschiedene Beilagen, unter anderem auch die Wohnungsaufwandsbest√§tigung. 

Diese m√ľssen Sie allerdings nicht beilegen, da das Land diese direkt bei uns anfordert.

Unter dem Men√ľpunkt "Formulare" finden Sie das entsprechende K√ľndigungsformular. Bitte beachten Sie, dass die K√ľndigung immer zum Monatsletzten erfolgt, bei uns im Haus eingelangt sein muss und erst dann die K√ľndigungsfrist beginnt. Die K√ľndigungsfrist entnehmen Sie bitte dem Punkt "Vertragsdauer‚Äú ihres Mietvertrages. Im Normalfall ist mit 3 Monaten zu rechnen.

Beispiel: 
Sie k√ľndigen Ihre Wohnung mit 17.08. Die K√ľndigungsfrist beginnt dann mit 31. August zu laufen und endet mit 31. November.

W√§hrend dieser K√ľndigungsfrist werden die potentiellen Nachmieter sich mit Ihnen in Verbindung setzen und Besichtigungstermine vereinbaren. Bitte besprechen Sie bei diesen Besichtigungen auch bereits m√∂gliche √úbergabetermine (wenn von beiden Seiten die fr√ľhere √úbergabe kein Problem ist, wird dies vonseiten der EBS genehmigt, auch wenn die K√ľndigungsfrist noch nicht abgelaufen ist). Gerne k√∂nnen Sie auch √ľber die Abl√∂se diverser M√∂bel verhandeln, wobei der Nachmieter keinesfalls zur Abl√∂se verpflichtet ist.

In Ihrem Mietvertrag, unter dem Punkt "R√ľckstellung des Mietgegenstandes‚Äú finden Sie die genaue Festlegung, wie Sie die Wohnung zur√ľckgeben m√ľssen. Prinzipiell muss die Wohnung leer sein, also auch vom Vormieter abgel√∂ste M√∂bel oder Holzdecken m√ľssen entfernt werden (au√üer der Nachmieter √ľbernimmt diese ebenfalls). Die W√§nde sind wei√ü und ohne L√∂cher zu √ľbergeben. Es gilt der Grundsatz, √ľbergeben Sie die Wohnung so, wie Sie sie selbst gerne bekommen w√ľrden.

Raum f√ľr Updates

Bleiben Sie mit unserem EBS-Linz Newsletter immer auf dem Laufenden! Aktuelles, Servicethemen rund um den Wohnraum, Updates zu neuen Immobilien und Projekten u.v.m. Jetzt online anmelden.